Amtsgericht Reutlingen

zwei Einfamilien-Doppelhaushälften (Doppelhaus) mit Garage in Reutlingen

zwei Einfamilien-Doppelhaushälften (Doppelhaus) mit Garage in Reutlingen

Typ: Teilversteigerung
Zuständigkeit: Amtsgericht Reutlingen
Aktenzeichen: 1 K 32/20
Termin: Dienstag, 26. Oktober 2021, 10:00 Uhr
Verkehrswert: 1.830.000 €
Wertgrenzen: Wertgrenzen (5/10 & 7/10) gelten.
Wohnfläche ca.: 195 m²
Grundstücksgröße ca.: 1.917 m²
Merkliste: Jetzt kostenlos eine persönliche Merkliste erstellen
Finanzierung: Baufinanzierungsvergleich

Wichtige Infos zum Objekt wie Eigentümerverhältnisse, Zustand, Modernisierung und Grundrisspläne können Sie aus den Unterlagen ( Expose / Gutachten ) ersehen.

Kurzinfo

Beschreibung:
Wohnhaus, Wohnfläche ca. 195 m², Grundstücksgröße ca. 1.917 m², Baujahr ca. 1912.
Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um zwei Einfamilienhäuser als Doppelhaushälften (Doppelhaus).

Das Gebäude wurde ca. 1912 in Mischbauweise errichtet (Ziegel, Riegelfachwerk). In späteren Jahren erfolgten div. Modernisierungen. Die Nutzung des Wohnhauses weicht in Teilbereichen von den Darstellungen in den Grundrissen ab.

Haus Nr. 107

– Wohnfläche ca. 195 m²
– UG: Kellerräume // EG: Wohnzimmer, Wohnküche, Speisekammer, WC // OG: 3 Zimmer, Bad/WC, Balkon, Dachterrasse // DG: 3 Zimmer, Kammer, DU/WC, darüber Bühne
– Die Raumaufteilung, Belichtung und Besonnung werden als durchschnittlich beurteilt, insbesondere da das Wohnzimmer zur Straßenseite (mit Terrasse) der Haushälfte 109 (Kaminzimmer) zugeordnet wurde. Die Ausstattung ist gut und zweckmäßig zur Vermietung konzipiert.

Haus Nr. 109

– Wohnfläche ca. 270 m²
– UG: Kellerräume // EG: Wohnzimmer, Kaminzimmer, Terrasse, Zimmer, Wohnküche, WC // OG: 3 Zimmer, Bad/WC, Balkon, Dachterrasse // DG: 2 Zimmer, 2 Kammern, DU/WC, darüber Bühne
– Die Raumaufteilung, Belichtung und Besonnung werden als sehr gut beurteilt. Die Ausstattung wird ebenfalls als sehr gut und attraktiv beurteilt mit Elementen aus dem Baujahr.

Das Wohngebäude wurde laufend instandgehalten und in Bereichen modernisiert (Dach, Fenster, Bäder und Küche in Haus 109 u. a.). Die baulichen Anlagen und Außenanlagen sind in einem sehr gut unterhaltenen Zustand.

Die herrschaftliche Architektur der Stadtvilla mit Natursteinsockel, Sprossenfenster mit Klappläden, Schindelfassade, aufwendiger Dachform und Rundterrasse wird als attraktiv beurteilt. Als unattraktiv beurteilt wird die Bauweise als zwei Doppelhaushälften und die einschalige Haustrennwand (Schallschutz).

Nach Auskunft der Stadtverwaltung Reutlingen wird das Wertermittlungsobjekt als Prüffall im Verzeichnis der „unbeweglichen Bau- und Kulturdenkmale und der zu prüfenden Objekte“ geführt.

Auf dem Grundstück steht noch eine Doppelgarage (genehmigt ca. 1957). Die Garage wird durch zwei Holzkipptore mit E-Antrieb abgeschlossen und verfügt über Wasseranschluss und Licht.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Hausnr. 107 bezugsfrei und für die Hausnr. 109 bestand eine mieterseitige Kündigung per 30.11.2020. Während der Bearbeitung des Gutachtens teilte mir Antragstellerin mit, dass Haus 109 noch bis Ende Januar bewohnt sein und dann leer stehen wird.
Verkehrswert: 1.830.000 €

Bei dieser Immobilie können Sie bis zu 50% des Verkehrswertes
sparen und zahlen dann unter Umständen
nur 915.000 €.
Dazu entfallen Notarkosten und Maklercourtage.

Anschrift des Versteigerungsobjekts:
Panoramastraße 107 und 109, 72766 Reutlingen, Deutschland

Antragssteller/-vertretung:

Kanzlei RUBY. Voehrenbacher Strasse 4. 78050 Villingen-Schwenningen. 07721/9930505. Az. 10346/19r20
Ort der Versteigerung:

Großer Saal, 
Spitalhof, Wilhelmstraße 71, 72764 Reutlingen

Wir suchen für Sie die passenden Unterlagen zum Wunschobjekt. Expose, Gutachten oder beides schon ab 12,49€ .

Expose / Gutachten anfordern

____________________________________________________________________________

Immobilien Zwangsversteigerungen
Europace Partner
Rauchmelder Montage
App Entwicklung

Ähnliche Immobilien

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
×
Expose angefordert
×
Versteigerungskalender bestellt