Amtsgericht Jülich

Mit einer Halle bebautes Grundstück in Jülich

Mit einer Halle bebautes Grundstück in Jülich

Typ: Teilversteigerung
Zuständigkeit: Amtsgericht Jülich
Aktenzeichen: 7 K 19/20
Termin: Dienstag, 19. Oktober 2021, 09:00 Uhr
Verkehrswert: 188.000 €
Wertgrenzen: Wertgrenzen (5/10 & 7/10) gelten.
Wohnfläche ca.: 97 m²
Nutzfläche ca.: 97 m²
Merkliste: Jetzt kostenlos eine persönliche Merkliste erstellen
Finanzierung: Baufinanzierungsvergleich

Wichtige Infos zum Objekt wie Eigentümerverhältnisse, Zustand, Modernisierung und Grundrisspläne können Sie aus den Unterlagen ( Expose / Gutachten ) ersehen.

Kurzinfo

Grundbuch:
Juelich Blatt 3526 A
Beschreibung:
Grundstück, Wohnfläche ca. 97 m², Nutzfläche ca. 97 m², Baujahr 1980er Jahre.
Laut Wertgutachten handelt es sich um ein im Rahmen des Bebauungsplanes Jülich Nr.70.1 Möhnewinkel/Lichsteinstraß bebaubares Grundstück mit einem im rückwärtigen Teil darauf Ende der 1980ger Jahre errichteten 1/2 Anteil einer eingeschossigen, nicht unterkellerten Halle (anteilige Nutzfläche 97qm) in Jülich, Baumweg 5.
Verkehrswert: 188.000 €

Bei dieser Immobilie können Sie bis zu 50% des Verkehrswertes
sparen und zahlen dann unter Umständen
nur 94.000 €.
Dazu entfallen Notarkosten und Maklercourtage.

Anschrift des Versteigerungsobjekts:
Baumweg 5, 52428 Jülich, Deutschland
Ort der Versteigerung:

Pädagogisches Zentrum PZ, 
Mädchengymnasium Jülich, Dr.-Weyer-Str. 5, Jülich

Wir suchen für Sie die passenden Unterlagen zum Wunschobjekt. Expose, Gutachten oder beides schon ab 12,49€ .

Expose / Gutachten anfordern

____________________________________________________________________________

Immobilien Zwangsversteigerungen
Europace Partner
Rauchmelder Montage
App Entwicklung

Ähnliche Immobilien

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
×
Expose angefordert
×
Versteigerungskalender bestellt